methodik/ aktuelles projekt

Mutation im
-1,3- Galactosyltransferasegen des Schweines
Im aktuellen Projekt wird ein Schwein gesucht, welches eine genetische Veränderung im
-1,3- Galactosyltransferasegenes aufweist und somit für eine Anwendung bei Xenotransplantationen von großer Bedeutung ist. Im nachfolgenden soll das Schema des Screens dargestellt werden:

1. Präparation der DNS aus den gesammelten Gewebeproben
Am effektivsten konnten Gewebeproben mit dem TypiFix-Entnahmesystem der Firma Agrobiogen gewonnen werden. Für die Isolation der DNS wurde das DNAFIX 96 columns verwendet, welches in Bezug auf Präparationszeit und Preis andern marktfähigen Systemen weit überlegen ist.

2. Amplifikation des zu untersuchenden Genabschnitts
Mittels zweistufiger PCR wird ein 729 bp großes Fragment des Exons 9 amplifiziert. Das PCR- Produkt wird anschließend mittels Gelelektrophorese überprüft.



1 2 3

Schritt 2: Amplifikation mittels PCR



... anschließend Gelelektrophorese